Zurück zur Übersicht

Clapps Liebling

gelbgrün rotgelb Birne selten, noch in Baumschulen zuckerreich saftreich aromatisch wenig Säure August Sommerobst Tafelfrucht
Clapps Liebling

Alte Birnensorte, die als Zufallssämling 1860 in Dorchester (Massachusetts/USA) durch Thaddäus Clapp gezogen wurde. Die Erstbeschreibung erfolgte in Deutschland 1870 durch Oberdieck, welcher der Sorte ihren deutschen Namen gab. Durch die frühe Reife gehört sie zu einer beliebten Sommersorte. Die Birnen behalten nach der Ernte 14 Tage ihr feines Aroma und sollten in diesem Zeitraum verwertet werden.

Die Frucht ist mittelgroß bis sehr groß und birnen- bis kegelförmig.