Zurück zur Übersicht

Fraas Sommerkalvill

Grün Rot Tafelfrucht Wirtschaftsfrucht Apfel gefährdet, nicht mehr in Baumschulen zuckerreich weinsäuerlich fein mürbe saftreich leicht gezuckert Oktober September Herbstobst
Fraas Sommerkalvill

Die Sorte wurde 1850 vom Dekan Fraas in Balingen auf der Schwäbischen Alb entdeckt. Wegen ihrer guten Eigenschaften verbreitete sie sich damals sehr schnell. Ein schmackhafter Tafelapfel der jedoch nur eine Lagerfähigkeit von etwa vier Wochen besitzt. Heutzutage ist die alte Apfelsorte kaum noch anzufinden und gilt als gefährdet. 

Die Frucht ist mittelgroß bis groß, hochgebaut mit starken Rippen.