Zurück zur Übersicht

Goldparmäne

rotgelb Apfel häufig und noch verbreitet leicht gezuckert leichte Würze weinsäuerlich fein knackig weich September Herbstobst Winterobst Tafelfrucht
Goldparmäne


Die Goldparmäne gehört zu den ältesten Apfelsorten Europas. Ihr Synonym Reine des Reinettes (Königin der Prinzessinnen) deutet auf die hohe Anerkennung hin, die der Apfel jahrhundertelang genoss. Die Sorte stammt aus England und war dort bereits seit dem 12. und 13. Jahrhundert bekannt. 

Die Frucht ist mittel bis groß, ca. 65 mm breit, 60 mm hoch und stumpfkegelförmig.