Zurück zur Übersicht

Großer Rheinischer Bohnapfel

rotgelb Grün Apfel häufig und noch verbreitet weich saftreich grobkörnig leicht gezuckert leicht aromatisch Oktober November Frühjahrsobst Winterobst Wirtschaftsfrucht Mostfrucht Dörrobst
Großer Rheinischer Bohnapfel

Die deutsche Sorte ist im Rheinland entstanden und wird seit etwa 1800 dort angebaut. Ein bescheidener Essapfel, der sich mehr für die Süß- und Gärmosterzeugung, so wie zur Herstellung von Dörrobst, Mus und als Kochobst eignet.

Die Frucht ist mittelgroß,  ca. 70 mm hoch und breit, so wie kugelig bis walzenförmig.