Zurück zur Übersicht

Lettenbirne

grünbraun Mostfrucht Wirtschaftsfrucht Tafelfrucht Birne gefährdet, nicht mehr in Baumschulen steinig saftreich säuerlich süß leichte Würze August September Herbstobst Dörrobst
Lettenbirne

Alte Birnensorte, welche um 1800 in Weimersheim (Mittelfranken) entdeckt wurde. Vermutlich ist sie mit der vom Pomologen Diel be­schriebenen Gelben Pomeranzenbirne verwandt und gehört damit zu einer alten, in Frankreich entstandenen Hauptsorte. Die Lettenbirne eignet sich ideal zum Dörren und Mosten, wie auch zum Frischerzehr.

Die Frucht ist klein bis mittelgroß und abgestumpft kreiselförmig geformt.