Zurück zur Übersicht

Lohrer Rambur

Grün rotgelb Apfel selten, noch in Baumschulen fein weich saftreich säuerlich erfrischend zuckerarm leichte Würze September Herbstobst Winterobst Tafelfrucht Wirtschaftsfrucht
Lohrer Rambur

Die nach Lohr am Main (Bayern) benannte Sorte wurde auf der Gartenbauausstellung 1907 in Würzburg bereits als der „berühmte Lohrer Rambur“ gezeigt, was für seine damalige Bekanntheit spricht. Der Baum braucht nur wenig Pflegeaufwand und zeigt sich als robuste Wintersorte.

Großer bis sehr großer, hochgebauter und ungleichmäßig geformter Apfel.