Zurück zur Übersicht

Oberösterreichische Weinbirne

Grün gelbgrün Birne häufig und noch verbreitet zuckerreich steinig weinsäuerlich Oktober Herbstobst Mostfrucht
Oberösterreichische Weinbirne

Alte Birnbaumsorte welche um 1880 als Zufallssämling in Kärnten (Österreich) entstanden ist. Die Sorte wird heute noch in weiten Teilen Österreichs und der Schweiz angebaut. Die Oberösterreichische Weinbirne ist eine äußerst saftreiche Mostbirne, welche bis zu 75 Oechsle erreichen kann. 

Die Frucht ist mittelgroß, kreiselförmig gebaut und weist zahlreiche Lentizellen auf.