Zurück zur Übersicht

Öhringer Blutstreifling

rotgelb Rot Mostfrucht Tafelfrucht Wirtschaftsfrucht Apfel selten, noch in Baumschulen saftreich zuckerreich aromatisch säuerlich süß September Winterobst Herbstobst
Öhringer Blutstreifling

Zufallssämling, welcher in Öhringen (Baden-Württemberg) um 1860 entstanden ist und erstmals vom Pomologen Eduard Lucas beschrieben wurde. Gut verwertbar als Wirtschaftsapfel, aber auch als Tafel- und Mostapfel. Die Erträge sind regelmäßig, auch unter ungünstigen Verhältnissen.

Die Frucht ist klein bis mittelgroß, hochgebaut bis kugelig.