Zurück zur Übersicht

Schöner aus Boskoop

braun gelbgrün rotgelb Apfel häufig und noch verbreitet saftreich reich an Würze erfrischend weinsäuerlich weich Oktober Winterobst Tafelfrucht Wirtschaftsfrucht Dörrobst
Schöner aus Boskoop

Die Sorte wurde 1856 vom Obstzüchter Ottolander in Boskoop (Niederlande) entdeckt und im Jahre 1863 erstmalig verbreitet. Schöner aus Boskoop ist eine der beliebtesten alten Sorten und wurde früher aufgrund ihrer guten Eigenschaften als Apfel der Zukunft vorgestellt. Der Baum bleibt lange frei von Krankheiten und zählt optisch, wie geschmacklich auch heute noch zu den Tafelsorten ersten Ranges. 

Die Frucht ist groß, erreicht ca. 50 mm Umfang über Kelch und Stiel und ist flachkugelförmig gebaut.