Zurück zur Übersicht

Schöner aus Nordhausen

rotgelb Tafelfrucht Wirtschaftsfrucht Apfel häufig und noch verbreitet weich saftreich reich an Würze erfrischend weinsäuerlich zuckerreich Oktober Winterobst
Schöner aus Nordhausen


Die Sorte wurde um 1820 in Nordhausen (Thüringen, südlich des Harzgebirges) als Sämling gefunden und 1892 in den Handel gebracht. Sie fand von da an schnelle Verbreitung. Der Tafelapfel ist geeignet für den Hausgarten als auch im Streuobstanbau. Die Sorte lässt sich im naturkühlen Keller sehr gut bis März lagern.

Die Frucht ist mittelgroß, ca. 80 mm breit, 70 mm hoch, abgestumpft rundlich und gleichmäßig gebaut.