Zurück zur Übersicht

Spätblühender Taffetapfel

gelb rotgelb Apfel Mostfrucht Wirtschaftsfrucht selten, noch in Baumschulen fein saftreich leichte Würze weinsäuerlich leicht gezuckert September Winterobst
Spätblühender Taffetapfel

Die Sorte wurde als Zufallssämling 1872 in Hohenheim (Baden-Württemberg) entdeckt. Der Apfel wächst vorzugsweise in Höhenlagen. Da er sehr spät blüht, ist er kaum frostgefährdet. Die Sorte eignet sich ideal als Wirtschaftsapfel oder auch zur Mostherstellung.

Die Frucht ist klein, abgestumpft, rundlich und gleichmäßig gebaut.