Zurück zur Übersicht

Weißer Klarapfel

Grün gelbgrün gelb Apfel häufig und noch verbreitet saftreich säuerlich Juli Sommerobst Tafelfrucht Wirtschaftsfrucht
Weißer Klarapfel

Der Klarapfel stammt ursprünglich aus Riga (Lettland), wo er von der dortigen Gärtnerei Wagner gezüchtet wurde. 1852 wurde er nach Frankreich geliefert und von dort aus über Europa verbreitet. Der Klarapfel ist eine russische alte Apfelsorte, welche dort die härtesten Winter erträgt. Einer der frühesten Sommeräpfel, der als Wirtschaftsapfel in der Küche gerne für die Herstellung von Apfelmus und Apfelstrudel verwendet wird.

Die Frucht ist klein bis mittelgroß, unregelmäßig rund, ca. 80 mm breit und fast ebenso hoch.